0

Alexandra Fischer-Hunold: Der Sommer, in dem meine Geschwister ihr Hirn wiederfanden

von Rina Schölzel

Sie heißt Chantel-Shakira Schmittke – Oh Man! Leider findet sie diesen Namen als Einzige in der Familie doof, denn ihre Eltern und ihre Geschwister ticken alle ein bisschen als Chantel. Vor allem seit ihr Vater zu viel, viel, viel, viel Geld gekommen ist und sie nun in übertriebenem Reichtum leben. Chantels große Schwester hat einfach mal aufgehört zu essen und macht nur noch Selfies für Insta, wohingegen ihr großer Bruder gar nicht mehr aufhört zu essen und sich nur noch digital bewegt (was seinem Ego aber wirklich keinen Abbruch tut..). Ihre Mutter ist vom ständigen Shoppen und Leute Rumkommandieren so getresst, dass sie die drei Kinder in den Sommerferien auf eine Jacht verfrachtet. Sechs Wochen sollen die Kids durch die indonesische Inselwelt schippern, natürlich mit kompletter Besatzung, um ihnen jeden Wunsch zu erfüllen. Bei einem Streit fallen alle Drei ins Wasser und die Crew schippert einfach auf und davon und lässt die Kinder zurück. Kein Wunder! Sie waren ganz schön anstrengend..
Naja und was macht man jetzt? Erstmal an Land retten. Insel gibt es dort nämlich sehr, sehr viele und sie landen sogar auf einer, die bewohnt ist. Von einer deutschen Aussteigerfamilie, die dort ein alternatives Leben führt, abseits von Konsum und ganz nah an sich selbst und der Natur. Der Horror für Chantels Geschwister! Aber auch DIE Chance, vielleicht wieder so eine tolle Geschwisterbande wie früher zu werden.. Oder?
Leseempfehlung ab 9 Jahren.

Kategorie: Kinderbuch

 large_logo-hoerstoff-rgb_0.jpg