0

Emilia und der Junge aus dem Meer von Annet Schaap

von Monica Friedman   Dieses Buch ist poetisch, phantasievoll und spannend. 

Zu Beginn passieren einige traurige und unheimliche Dinge, dann wird es heller und schöner und am Schluss ist alles gut. 

Insofern eignet es sich für Kinder die schnell lesen oder denen es nichts ausmacht, wenn es eine Weile ein bisschen dunkel und traurig zugeht.

Emilia ist mutig, freundlich und ein bisschen verplant, ausserdem ist sie die Tochter des Leuchtturmwärters. 

Nach einem Unglück muss sie im sogenannten schwarzen Haus leben und arbeiten, 

wo auch ein Monster wohnt, ganz oben im Turmzimmer, dem einzigen Raum von wo man das Meer sehen kann.

Das Monster entpuppt sich als ein ziemlich vereinsamter, garstiger Meerjungmann, der verzweifelt versucht laufen zu lernen, 

um seinem Vater zu gefallen, der ist nämlich Admiral und ein Mensch. Man ahnt es schon, Emilia und der Junge freunden sich an 

und das wirkt sich auch auf alle anderen aus. Es wird direkt schön im schwarzen Haus, bis eines Tages der Admiral auf Heimaturlaub kommt...

 

Aber wie gesagt, am Ende ist alles richtig gut. 

 

Ein schönes dickes Buch mit knapp 400 Seiten für Kinder, die Meer, Magie und Sprache mögen. Ab 10 Jahren

 

Einband: kartoniertes Buch
EAN: 9783570314456
10,00 €inkl. MwSt.

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
1 Stück
Kategorie: Kinderbuch

Instagram