Fillingers Erbe von Olaf R. Dahlmann

Bernhard Fillinger ist ein Steuerflüchtling, der sich in Costa Rica vor dem Zugriff der deutschen Polizei versteckt hält. Als er an der lebensbedrohlichen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit erkrankt, ist seine einzige Hoffnung eine neue Therapie, die nur am Hamburger Universitätsklinikum angeboten wird. Er nimmt Kontakt auf zu Katharina Tenzer, einer jungen Hamburger Wirtschaftsanwältin, die mit der Staatsanwaltschaft einen Deal ausmacht: Fillinger darf sich zunächst der Therapie in Hamburg unterziehen und muss sich erst anschließend für seine Steuerschulden verantworten. Als Gegenleistung bietet er brisante Informationen an zu verschwundenem DDR-Vermögen aus der Nachwendezeit. Als Katharina Tenzer ihren Mandanten vom Hamburger Flughafen abholen will, wird er von einer dunklen Limousine aus vor ihren Augen erschossen. Katharina Tenzer versucht, ihre eigenen Schlüsse aus den Ereignissen zu ziehen und nimmt Ermittlungen auf – eine wichtige Spur führt sie in die Schweiz...

Der Autor Olaf R. Dahlmann ist seit vielen Jahren Rechtsanwalt und Seniorpartner einer großen Rechtsanwalts- und Steuerberatungsgesellschaft. Sein Spezialgebiet ist das Steuerstrafrecht. Mit "Fillingers Erbe" legt er schon seinen zweiten Krimi über die Anwältin Katharina Tenzer vor. Ein spannender und rasanter Wirtschaftskrimi mit viel Hamburger Lokalkolorit, dem man die fachliche Kompetenz und Detailkenntnis des Autors deutlich anmerkt.

 

Dahlmann, Olaf R
Grafit Verlag
ISBN/EAN: 9783894255923
12,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Krimi