0

Instagram

Montags bei Monica von Clare Pooley

von Britta Maschek

Ein kleines Notizbuch, das die Hauptrolle spielt.

Eine Person wie Monica hätte ein jeder von uns gerne als Freund/Freundin: Patent, warmherzig, sachlich, lösungsorientiert, zupackend, umarmend, intelligent.

Monica führt ein Café, in dem sich die Kunden wohlfühlen. Eines Tages findet sie dort ein Notizbüchlein, dass Julian, ein alter, einsamer Künstler dort liegen gelassen hat. Julian hat dieses Notizheft das „Buch der Aufrichtigkeit“ genannt und seine Geschichte in dieses Buch geschrieben. Von seiner Einsamkeit erzählt, seine wahren gefühle gezeigt. Monica, die dieses liest ist gerührt und beschließt Julian zu finden und ihn aus seiner Einsamkeit zu holen. Wissend, dass Julian Maler ist, sucht sie einen Lehrer für einen Malkurs. Julian springt darauf an und der Montagsclub ist gegründet. Schnell werden die Montagsmaler zu Freunden.

Doch damit nicht genug, auch Monica schreibt ihre Sehnsüchte und Wünsche in dieses kleine Büchlein, ist ehrlich und entblößt sich. Dann bringt sie es in die Bar gegenüber, wo es auch das Leben seines neuen Finders verändert.

Montags bei Monica ist ein Seelenbuch, in dem es um Einsamkeit und Verbindlichkeit, Schein und Sein, Liebe und Freundschaft geht. Wir lernen so viele bezaubernde Menschen kennen, die dann eine Gemeinschaft bilden und sich einander zuwenden. Einfach schön!

 

 

Roman
Einband: Paperback
EAN: 9783442206285
Kategorie: Roman