Buchtipps

von Corinna Feierabend Von schlichter Schönheit ist die Sprache auch in Schirachs jüngst vorgelegtem Werk „Strafe“. Gestochen und schnörkellos wie in seinen ersten beiden Erzählbänden „Schuld“ und „Verbrechen“ ist auch in „Strafe“ kein Wort je zu viel oder fehl am Platz. Meisterhaft skizziert der Autor in wenigen Sätzen Bilder, die der Leser so...
Was ist, wenn du jemand werden sollst, der du niemals sein willst, aber so manipuliert wirst, dass du doch so wirst? Fumihiro Kuki ist der jüngste Sohn eines der mächtigsten Männer Japans. Er wurde gezeugt und geboren, um Unheil über die Menschheit zu bringen, um die grauenhaften Machenschaften seiner Familie weiter zu führen, um ein „Geschwür...
Wer ist Jack Kerouac? Als ich jung war, haben wir Jack Kerouac gelesen. Haben über „Unterwegs“ und „On the road“ diskutiert und waren eigentlich schon nicht mehr die typische Generation der Kerouac-Leser. Dann habe ich ihn für viele Jahre, eigentlich bis jetzt, vergessen.   Doch als ich jetzt den neuen Roman von Anthony McCarten...
Ein Alptraumszenario: Die Kinder von Scott und Alison Sampson wurden entführt. Es geht nicht um Geld, nein, Scott ist Richter. Nicht ein Wort darf er über die Sache verlieren. Das ist schwer, denn er muss weiter seinem Beruf nachgehen, unauffällig. Was werden die Entführer von ihm verlangen und kann er es mit seinem Gewissen vereinbaren, nicht...
Wenn sich jemand mit Frauen auskennt, dann ist das Margriet de Moor. Sie kennt sie, sie liebt sie, sie kann sie verstehen. Sie schaut einfach tiefer in ihre Seele als jeder andere. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass es in ihrem neuen Roman wieder um Frauen geht. Drei Frauen, um genau zu sein. Eine, die einen Mord begeht. Eine, die...
In einem Baugerüst werden drei Leichen gefunden, hängend wie in einem Kokon. Alle drei sind eingewickelt in Panzertape, speziell zurecht gemacht und unter großen Mühen weit oben im Gerüst aufgehängt worden. Mitten in Berlin am Potsdamer Platz und doch gut versteckt. Warum betreibt der Mörder einen solchen Aufwand und will dann offensichtlich nicht...
Ein neuer Anfang, alles hinter sich lassen. Nichts muss mehr so bleiben, wie es war. Als Nora und Theresa in den 50er Jahren von Irland nach Amerika auswandern, nehmen sie viele Hoffnungen mit. Aber wie kann sich etwas ändern, wenn man dort direkt in die nächste irische Gemeinschaft eintaucht? Wenn die Regeln und Konventionen die gleichen bleiben...
Der Titel gibt schon einen ganz guten Eindruck vom Inhalt des Buches. Es geht um´s Kochen. Aber eigentlich steckt natürlich viel mehr dahinter. Eva Thorvalds Leben hat einen unschönen Anfang. Als Waise wächst sie bei Onkel und Tante auf, die sie jedoch liebevoll wie ihre eigene Tochter behandeln. Nach Schul- und Beziehungskatastrophen ist bald...
Ich zähle mich zu den Unschuldigen, und doch spiele ich offenbar eine Rolle in einem Komplott. Meine Mutter, gesegnet sei ihr unablässig laut mahlendes Herz, scheint darin verwickelt zu sein. Meine Mutter ist in eine Verschwörung verwickelt, und folglich bin ich es auch, selbst wenn es mir zufiele, ihre Pläne zu durchkreuzen. Oder mich zu...
Olga ist die Geschichte einer Liebe, die in einem kleinen Dorf in Pommern am Ende des 19ten Jahrhunderts beginnt und es ist die Geschichte einer Frau, die wir bis weit ins 20ste Jahrhundert begleiten. Bernhard Schlinks neues Buch kommt leise daher, fast sanft werde wir in die Geschichte entführt. Olga, von klein auf an ein besonderer Mensch...

Seiten