Buchtipps

von Britta Maschek Mutter Afghanistan, so heißt das Buch, das Parvin, eine in Amerika aufgewachsene junge Afghanin in die Hand bekommt. In diesem Buch geht es hauptsächlich um die schwierige Rolle der Frau und Mutter in Afghanistan. Nach der Lektüre des Buches, in der es auch um die Hilfe geht, die der Autor, ein amerikanischer Arzt, in einem…
von Steffi Becker Vom Bitcoin haben die meisten Menschen wohl schon etwas gehört und manche besitzen vielleicht sogar einige davon. Aber das Thema Kryptowährungen, also digitale Zahlungsmittel, die auf komplexen Verschlüsselungssystemen basieren, geht darüber noch weit hinaus. Tom Hillenbrand, ehemaliger Wirtschaftsjournalist unter anderem…
von Rina Schölzel "Wenn die Deutschen heute jemanden finden würden mit Charisma, weiß ich, ob sie es nicht wieder täten?" Taxis Würger erzählt auf 150 Seiten das Leben von Norbert "Noah" Klinger, wie er es erinnert. Noah überlebte Auschwitz als junger Mann. Wie? Glück, Schicksal und die richtigen Entscheidungen im richtigen Moment. Wollten…
von Rina Schölzel So war er schon immer: aufbrausend gegen alles, was ihm unrecht erscheint, laut, wild und frei. Hans, ein Kind seiner Zeit demonstriert in den 60ern als Student gegen einen Staat, der versucht, einfach in alter Besetzung unter neuem Gewand weiterzumachen. Er lebt mit Freunden in einer Kommune, verguckt sich in Meggie und zeugt…
von Britta Maschek Stell dir vor, du bist mit deinem Leben unzufrieden, kommst in eine „Bibliothek“ in der alle deine möglichen Leben stehen, wunderschön in Bücher eingebunden. Und du dürftest wählen, ob du in deinem Leben nicht doch noch einmal anders „abbiegst“, eine Entscheidung anders triffst, als du es in deinem tatsächlichen Leben getan…
von Rina Schölzel In diesem ruhigen Buch lernen wir eine kleine Familie kennen, die während eines Sommers auf einer finnischen Schäreninsel an die Grundpfeiler ihres (Zusammen-)Lebens stößt. Fanni ist Fünf Jahre alt und wurde von Emma und Joel aus Kenia adoptiert. Immer und immer und immer wieder begegnen die Drei alltäglichem Rassismus, mal…
von Steffi Becker Wie es sich wohl anfühlt, als junge, jüdische Frau in Berlin zu leben und jedes Mal beim Verlassen der Wohnung am Stolperstein vorbeizugehen, der für die eigene Urgroßmutter gesetzt wurde? Bei Nike ist das so. Sie lebt heute, hat studiert, hat einen guten Job, bei dem es um Austauschprogramme für Akademiker geht, sie ist…
Von Britta Maschek Zwei Frauen, Claire und Eva, vom Typ her, sich nicht unähnlich, treffen zufällig am Flughafen JFK, New York aufeinander. Sie kommen miteinander ins Gespräch. Eva erzählt Claire, dass sie ihrem schwerkranken Ehemann verbotene Sterbehilfe geleistet hat und sie deswegen zu Hause in Kalifornien von der Polizei erwartet wird. Sie…
von Rina Schölzel Mirko Bonné erzählt von einem jungen Mann aus Wales. Merce war einer der wenigen gewesen, der dem ersten Weltkrieg entkommen konnte, denn er nahm an der Südpolexpedition von Ernest Shackleton und Tom Crean teil. Nach seiner Rückkehr, immernoch blutjung, ist sein vormals in ihm schwelender Drang zum Aufbruch, zur Welterkundung…
von Britta Maschek Aktuell, spannend, zeitgemäß ist dieses schon 2010 erschienene Buch, das jetzt bei Dumont als Taschenbuch erscheint. Es ist die Geschichte einer starken liebevollen Frau. Nach dem viel zu frühen Tod ihres geliebten Mannes ist sie alleinerziehend. Doch das bekommt sie gut hin, denn sie hat drei tolle Jungs, die sie sehr…

Seiten