Buchtipps - Roman

von Britta Maschek Hallo liebe Zoe, ich finde, du bist eine würdige Nachfolgerin für Bridget Jones. Impulsiv, chaotisch und mit griechischen Wurzeln hängst du immer noch an deinem Jugendfreund Simon, der gerade zurück nach London gekommen ist. Doch will Simon etwas von dir? Du hast es ja auch sonst nicht ganz leicht, als…
von Steffi Becker Luzie Krusenbusch ist fast 100 Jahre alt geworden, als sie auf dem Sterbebett liegt, um das ihre Familie sich versammelt. Ihr ganzes Leben hat sie in dem kleinen Dorf bei Bremen verbracht. Aber Johanne, ihre Enkelin, weiß, dass die Familie nie wirklich dazugehört hat. Hinter ihrem Rücken wurde getuschelt und es gab auch offene…
von Rina Schölzel Diesen vielschichtigen Roman in einer Rezension zu verarbeiten, ist nicht einfach. Denn was ihn so besonders macht, sind seine charakterlichen Details, seine literarische Genauigkeit, sein Ton. Man begleitet Gili (Enkelin), Nina (Tochter/Mutter), Vera (Großmutter/Mutter) und Rafael (Gilis Vater) auf einer Reise zur ehemaligen…
von Steffi Becker John Lennon ist eine Ikone der Popmusik. Seine Musik und seine Persönlichkeit strahlen weit hinaus über seine eigene Lebenszeit und viele Menschen sind immer wieder neu von ihm fasziniert. Umso schöner, dass wir ihn in diesem Roman von Tom Barbash noch einmal persönlich treffen dürfen! Aber das ist bei weitem nicht der einzige…
von Rina Schölzel Das Highlight 2020! Franny ist 34, als sie in Grönland drei Küstenseeschwalben mit Peilsendern versieht, sie will ihnen auf ihrem jährlichen Weg in die Antarktis folgen. Es sind die letzten ihrer Art. Vielleicht sind sie die letzten Vögel auf der Welt. Dieser Roman spielt in der nicht genauer datierten Zukunft, doch die…
von Britta Maschek Die Protagonistin Queenie wurde mit Bridget Jones verglichen, aber das trifft es nicht. Ja, auch Queenie ist eine junge Frau, die sich ohne Problem eine Menge Ärger einfängt, aber da hören für mich die Ähnlichkeiten auch schon auf. Während man bei Bridget Jones ohne Problem lauthals lachen konnte, bleibt einem hier das…
von Britta Maschek                  Ganz kurz: Ein Mann fällt auf den Kopf, ins Koma und hat dann einen Lichtblick! Arnold Kahl ist im Jahre 2020 53 Jahre alt, als er sozusagen ins Jahr 2045 katapultiert wird. Denn als er am 16. Februar 2045 in einem Krankenzimmer aufwacht, weiß er nicht, was in…
von Britta Maschek 1925 wurde auf Juist eine neue Art der Schule gegründet – Die Schule am Meer, die als Internat geführt wurde. Sie war eine reformpädagogische Schule, mit Schwerpunkt auf musischer, handwerklicher und physischer Bildung und wurde als Freiluftschule geführt. Doch die NS-Gleichschaltung mit ihrem Antisemitismus machte der…
von Britta Maschek Ein Buch, wie eine späte tiefe Liebe. Dieses Buch lag nun schon länger bei mir und ich bin so ein bisschen drum herum geschlichen. Viele Kund*innen erzählten mir, dass sie tolle Rezensionen gehört und gelesen hätten, die die es dann gelesen haben, versuchten mich zu überreden, es auch zu lesen. Und ich gebe zu, ich hatte…
von Rina Schölzel Entlang des Lebens eines Mannes entfaltet sich die jüngere, fast vergessene Geschichte Italiens: Attilio ist Sohn, Ehemann, Vater, Großvater und schon immer schweigsam. Jetzt ist er fast 100 Jahre alt und seine Tochter entdeckt, welche Rolle er im Faschismus und vor allem im besetzten Äthiopien gespielt hat. Als nämlich…

Seiten